• Bücher,  Daily Musings,  Tarot

    Der Mai ist gekommen …

    Und im Garten tut sich so einiges. Die Johannisbeeren sind auf dem Weg, die Korkenzieherhasel hat nun schon richtig Laub, aber es ist noch immer kalt und noch immer muss ich heizen. Allerdings nicht mehr morgens gleich als erstes, was schon mal eine Erleichterung ist.

    Insgesamt ist die Stimmung bei mir eher gemischt. Ich schreibe auch hier wenig, nicht weil es nichts zu schreiben gibt, sondern eher, dass vieles, was mich zur Zeit beschäftigt noch sehr unsortiert ist und sich erst einmal setzen muss. Ansonsten macht es mir sehr viel Spaß der Gesprächsrunde für Migrantinnen meiner Freundin Valya, zweimal in der Woche, Unterstützung zu geben. Wir treffen uns via What’s app und beim Sprechen wird gelernt. Manchmal mit Übungen, manchmal wird einfach so erzählt.

    Im letzten Jahr hat sich einiges bei mir geändert, einige Sichtweisen, mein Blick auf Menschen und das hat natürlich auch dazu geführt, dass es Veränderungen in meinem Umfeld gibt. Besonders im virtuellen. Ich bin sehr viel weniger im Netz aktiv, lese wieder sehr viel mehr und auch meine Tarotstudien haben sich vertieft. Auch habe ich wieder mit Yoga angefangen. Viktor hat nun auch wieder eine Yogamatte

    Der Wind braust ums Haus, es regnet und so lockt es mich nicht wirklich vor die Tür. Gut, dass ich genügend Lesestoff habe und Wolle …