Bücher,  Daily Musings,  Göttinnen

Eigentlich kein schlechter Tag

Heute Morgen habe ich als Göttin des Tages Kali gezogen, was mir sehr passend schien, denn mal wieder habe ich nächtens ob diverser Ängste und Sorgen keine Ruhe gefunden. So bin ich den früh hoch und habe einen Haushaltsplan für diesen Monat gemacht. Das brachte die nächsten Beklemmungen, denn das Jobcenter hatte die aversierten 150 € Mehraufwand nicht überwiesen, die ich fest eingeplant hatte. Sofort waren die alten Ängste da, wieder die Befürchtung wochenlang hinter dem Geld herlaufen zu müssen und wahrscheinlich nichts zu bekommen. Eine kurze Recherche im Netz ergab, dass die Auszahlung erst in der 19. Woche erfolgen soll. Na ja, immerhin.

Dann habe ich mich auf die Einkaufsrunde gemacht, die auch zum Lieblingsbuchdealer führte und siehe da, er ist halt nicht umsonst der Lieblingsbuchdealer, denn was entdeckte ich? Unser Märchenbuch! Ich sage ja, der Tag fing mies an, wurde aber besser und besser.

Nun warte ich aufs Abendessen. Sehr klassisch. Heute gibt es Cottagepie und zum Dessert Applecrumble.

Schönes Wochenende wünsche ich schon mal.

Mein Name ist Karin Braun. Von Beruf bin ich Autorin, Buchbloggerin und Übersetzerin. Außerdem beschäftige ich mich mit Tarot, Mythologie, mit Göttinnen und Naturreligion. Ich feiere den Jahreslauf und seit vielen Jahren, sind die Raunächte für mich ausgesprochen wichtig. Meine Erfahrungen darüber und meinen spirituellen Alltag möchte ich hier teilen.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.