Daily Musings,  Frühling

Frühling und kalt

Heute endlich mal wieder Sonne und doch ist es noch saukalt. Jedenfalls habe ich vom Frühstück auf der Terrasse abgesehen. Doch die Hoffnung steigt. Die erste Biene habe ich fotografisch erwischt, als diese sich an den Primeln delektierte.

Dann noch eine Amsel (ich hoffe es ist eine) die sich ein Vollbad im Springbrunnen gönnte. Da ging mir doch das Herz auf. Ich bin gerade ein wenig wintermüde.

Gleichzeitig mag ich diese Dazwischenzeiten. Mag es eigentlich, wenn mir das morgendliche Anheizen des Ofens lästig wird, wenn ich morgens barfuß im Hemde auf der Terrasse stehe und die Sonne mein Gesicht wärmt, während meine Füße sich anfühlen als würden sie sich in Eisklumpen verwandeln.

Ich wünsche Euch ein feines Wochenende

Mein Name ist Karin Braun. Von Beruf bin ich Autorin, Buchbloggerin und Übersetzerin. Außerdem beschäftige ich mich mit Tarot, Mythologie, mit Göttinnen und Naturreligion. Ich feiere den Jahreslauf und seit vielen Jahren, sind die Raunächte für mich ausgesprochen wichtig. Meine Erfahrungen darüber und meinen spirituellen Alltag möchte ich hier teilen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.