Frühling

Sehnsucht und Öffnung

Es ist immer noch recht kalt, aber immerhin, die Sonne scheint und es liegt doch deutlich Frühling in der Luft. Die Pflanzen auf meiner Terrasse und im Garten gedeihen, die Arbeit geht mir leicht von der Hand und hier in Schleswig-Holstein ist wieder mehr möglich. Ab heute ist die Außengastronomie geöffnet. Was mich sehr freut.

Es wird Zeit, dass wieder öffentliches Leben möglich ist und sicher ist es besser, wenn das in einem kontrollierten Rahmen stattfindet, statt im unkontrollierten privaten. Menschen brauchen Miteinander, frische Luft und Offenheit, kurz Leben. Ich hoffe, dass nun bald auch wieder Konzerte und Theater möglich sind und Lesungen. Ach ja, das wäre schön. Und nein, ich leugne das Virus und seine Gefährlichkeit nicht, denke aber das Maßnahmen wie Ausgehverbote nur wenig bis gar nichts bringen und eine unangemessene Einschränkung bedeuten.

Mein Name ist Karin Braun. Von Beruf bin ich Autorin, Buchbloggerin und Übersetzerin. Außerdem beschäftige ich mich mit Tarot, Mythologie, mit Göttinnen und Naturreligion. Ich feiere den Jahreslauf und seit vielen Jahren, sind die Raunächte für mich ausgesprochen wichtig. Meine Erfahrungen darüber und meinen spirituellen Alltag möchte ich hier teilen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.